Von der Redaktion der AfD Mittelsachsen

Wölfe sind für die einen ein Zeichen eines funktionierenden Ökosystems, für die anderen ein Ärgernis.

Nutztierhalter zählen zu den letzteren. Bisher war das Problem eher aus der Lausitz bekannt. Der Trend geht dahin, dass es über kurz oder lang auch in Mittelsachsen zu mehr Problemen kommt.

In einer Kleinen Anfrage (Drs. 7/2293) hat Romy Penz, Abgeordnete im Sächsischen Landtag, die Frage gestellt, wie viele Nutztiere zwischen dem 01.01.2017 und dem 31.03.2020 durch Angriffe von Wölfen im Landkreis Mittelsachsen verletzt oder getötet wurden bzw. werden mussten.

Jahr Gemeinde betroffene Halter  betroffene Tierart tot verletzt trächtig
2017 Hainichen 1 Schaf 3 5 0
2018 x x x 0 0 0
2019 Wechselburg 1 Schaf 2 0 0
2019 Striegistal 1 Schaf 1 1 0
2020 Hartha 1 Damwild 5 0 2
2020 Großweitzschen 1 Damwild 3 0 2
2020 Großweitzschen 1 Damwild 2 0 0
2020 Ostrau 1 Schaf 2 0 0

 

Interessant: Allein im 1. Quartal dieses Jahres sind mehr Nutztierhalter als die Jahre zuvor zusammen betroffen, ebenso verhält es sich bei der Anzahl der getöteten Tiere.

Zwar können Nutztierhalter auf Antrag bei der Landesdirektion Sachsen einen Schadensausgleich beantragen, doch die Voraussetzungen dafür sind hoch. So muss einerseits die "Fachstelle Wolf" des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie eine Rissbegutachtung inkl. Gentest durchführen, die ergibt, dass es sich tatsächlich um einen Wolf handelt, und andererseits der Mindestschutz (spezieller Elektrozaun) vorhanden sein. Ganz schön viel Bürokratie um das Thema Wolf...

Wie die weitere Entwicklung (Ausbreitung) der Wölfe in Sachsen und Mittelsachsen in den nächsten fünf Jahren eingeschätzt wird, konnte der Sächsische Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft Wolfram Günther (Bündnis 90/Grüne) nicht beantworten.


Nächste Veranstaltungen

Unser Newsletter

Anmelden

Bitte tragen sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse ein. Wir speichern Ihren eingegebenen Namen, die E-Mail Adresse, Ihre Internetadresse und die Uhrzeit auf unseren Servern. Die Anmeldung setzt voraus, dass sie unsere Datenschutzerklärung akzeptieren.
Datenschutzerkl. gelesen und akzeptiert.

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben
Diese Website verwendet nur notwendige "Kekse" (cookies). Diese gelten nur so lange, bis Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu wird Ihrem Browser ein Identifikationscode zugewiesen. Das wird benötigt, damit wir Sie auf der nächsten Seite noch zuordnen können. Stellen Sie sich vor, Sie starten eine Suche und wir können Ihnen die Ergebnisse nicht liefern, weil wir nicht mehr wissen, wer Sie sind. Ein weiterer "Keks" wird benötigt, um dieses Fenster als "gelesen" zu markieren, damit Sie es nicht laufend sehen müssen. Macht schon irgendwie Sinn, oder? Wir verwenden lediglich diese "Kekse", keine anderen! Wir werben nicht, wir verfolgen nicht und wir machen keine Statistik! Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.