von Dieter Reimann, Stadtrat der AfD in der Universitätsstadt Freiberg Dieter Reimann (Bild via Freie Presse)

Diese Broschüre (gesichtzeigen) ist perfide. Es werden wiederkehrende, unqualifizierte und unwahre Anwürfe gegen die AfD wiederholt, die dem Leser mitteilen sollen, auf wen die Attacken des Netzwerkes „Freiberg für alle“ zielen.

Da diese Broschüre mit öffentlichen Mitteln gefördert wird, liegt hier ein Missbrauch von Steuergeldern vor. Dieses Verhalten des Netzwerkes „Freiberg für alle“ ist weder demokratisch noch vertrauenserweckend.


Nächste Veranstaltungen

Unser Newsletter

Anmelden

Bitte tragen sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse ein. Wir speichern Ihren eingegebenen Namen, die E-Mail Adresse, Ihre Internetadresse und die Uhrzeit auf unseren Servern. Die Anmeldung setzt voraus, dass sie unsere Datenschutzerklärung akzeptieren.
Datenschutzerkl. gelesen und akzeptiert.

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben
Diese Website verwendet nur notwendige "Kekse" (cookies). Diese gelten nur so lange, bis Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu wird Ihrem Browser ein Identifikationscode zugewiesen. Das wird benötigt, damit wir Sie auf der nächsten Seite noch zuordnen können. Stellen Sie sich vor, Sie starten eine Suche und wir können Ihnen die Ergebnisse nicht liefern, weil wir nicht mehr wissen, wer Sie sind. Ein weiterer "Keks" wird benötigt, um dieses Fenster als "gelesen" zu markieren, damit Sie es nicht laufend sehen müssen. Macht schon irgendwie Sinn, oder? Wir verwenden lediglich diese "Kekse", keine anderen! Wir werben nicht, wir verfolgen nicht und wir machen keine Statistik! Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.