Pressemitteilung Nr. 632 des AfD-Landesverbandes Sachsen

Unter anderem treten in Meißen, Bautzen, Mittelsachsen und Pirna zur Kommunalwahl 2015 Landratsamts-Kandidaten an, die gemeinsam von Grünen, Linken und SPD aufgestellt wurden. Das gleiche findet derzeit in Dresden zur OB-Wahl statt. Dazu erklärt Sachsens AfD-Fraktionsvorsitzende Frauke Petry:

„Offenbar haben Mitglieder und Führungskader der linksrotgrün gewirkten Parteien längst eingesehen, dass deren ideologische Basis soweit miteinander verschmolzen ist, dass programmatische Unterschiede nicht oder kaum mehr wahrnehmbar sind. Als gemeinsamer politischer Feind wurde nun zur Kommunalwahl die CDU ausgemacht, die dem linken Zeitgeist bereits seit Jahren hinterherläuft. Nun rächt sich für die vormals konservative CDU, dass sie Positionen wie Familienpolitik und Förderung christlicher Werte kaum mehr vertritt. Die AfD ist die einzige Alternative zum verbliebenen, ideologischen Einheitsbrei der alten und verbrauchten Parteien in Deutschland.“

 

Nächste Veranstaltungen

Unser Newsletter

Anmelden

Bitte tragen sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse ein. Wir speichern Ihren eingegebenen Namen, die E-Mail Adresse, Ihre Internetadresse und die Uhrzeit auf unseren Servern. Die Anmeldung setzt voraus, dass sie unsere Datenschutzerklärung akzeptieren.
Datenschutzerkl. gelesen und akzeptiert.

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben
Diese Website verwendet nur notwendige "Kekse" (cookies). Diese gelten nur so lange, bis Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu wird Ihrem Browser ein Identifikationscode zugewiesen. Das wird benötigt, damit wir Sie auf der nächsten Seite noch zuordnen können. Stellen Sie sich vor, Sie starten eine Suche und wir können Ihnen die Ergebnisse nicht liefern, weil wir nicht mehr wissen, wer Sie sind. Ein weiterer "Keks" wird benötigt, um dieses Fenster als "gelesen" zu markieren, damit Sie es nicht laufend sehen müssen. Macht schon irgendwie Sinn, oder? Wir verwenden lediglich diese "Kekse", keine anderen! Wir werben nicht, wir verfolgen nicht und wir machen keine Statistik! Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.