Von Dr. Rolf Weigand, Mitglied des Landtags sowie stellv. Vorsitzender der AfD-Fraktion Sachsen

Seit dem 15.02.2021 dürfen endlich wieder Grundschüler und Schüler der Primarstufe von Förderschulen zurück in ihre Schule, zurück in ein wenig Struktur und Normalität. Mit der neuen Corona-Schutz-Verordnung müssen nun aber auch Grundschüler eine medizinische Maske tragen. Ausgenommen sind zwar der Unterricht und das Außengelände, wenn die Gruppen strikt getrennt werden, nicht jedoch der Aufenthalt im Schulgebäude. Im Entwurf der Verordnung, über die in einer Sondersitzung gesprochen wurde, war aber noch keine medizinische Maskenpflicht enthalten. Schulen, Lehrer, Eltern aber auch die Landtagsabgeordneten wurden davon überrascht.

Dr.-Ing. Rolf Weigand, bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion Sachsen, kommentiert das verärgert:

„Als wir letzte Woche im Sonderausschuss zusammensaßen und den Regierungsentwurf der Corona-Schutz-Verordnung kurzfristig ausgehändigt bekamen, war von einer Maskenpflicht bei Grundschülern noch keine Rede. Das nun in der finalen Fassung medizinische (!) Masken Pflicht sind, mildert auch die Tatsache nicht ab, dass es für den Unterricht und den Aufenthalt im Freien Ausnahmen gibt! Dieser überhebliche Umgang der Staatsregierung mit gewählten Abgeordneten ist nach fast einem Jahr Verordnungs-Orgien nicht mehr hinnehmbar.

Ich habe erstens kein Verständnis mehr dafür, dass hier NACH der „gespielten Parlamentsbeteiligung“ derartige Bedingungen in die finale Verordnung fließen. Zweitens, es gibt noch nicht einmal ein Zeichen seitens der Staatsregierung, die Kosten, die Eltern durch eine dauerhafte Ausstattung ihrer Kinder mit medizinischen Masken entstehen, zu erstatten! Das wäre das Mindeste gewesen. Ich als Vater möchte ja meinem Kind nicht die Billigware mit zweifelhafter Qualität aus China aufsetzen. Und wenn man die Masken richtig verwendet, kommen da wöchentlich einige Stück zusammen. Drittens, ist es noch immer fragwürdig, warum man nun bei so jungen Kindern, von denen kaum Infektionsgeschehen ausgeht – selbst die „hauseigenen“ Wissenschaftler der Staatsregierung bestätigen dies – auf medizinische Masken besteht. Oder anders gefragt: Was unterscheidet denn ein 6-Jähriges Kind im Kindergarten von einem 6-Jährigen Kind in der 1. Klasse? Dieser Irrsinn mit immer neuen Punkten trotz sinkenden Zahlen ist inakzeptabel.“


Direktkandidaten aus Mittelsachsen

Carolin Bachmann
Wahlkreis 161 Mittelsachsen

 

Website von Carolin Bachmann
Facebooksite Carolin Bachmann


Mike Moncsek
Wahlkreis 163
Chemnitzer Umland

 

Website von Mike Moncsek
Facebooksite Mike Moncsek

Unser Newsletter

Anmelden

Bitte tragen sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse ein. Wir speichern Ihren eingegebenen Namen, die E-Mail Adresse, Ihre Internetadresse und die Uhrzeit auf unseren Servern. Die Anmeldung setzt voraus, dass sie unsere Datenschutzerklärung akzeptieren.
Datenschutzerkl. gelesen und akzeptiert.

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben
Diese Website verwendet nur notwendige "Kekse" (cookies). Diese gelten nur so lange, bis Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu wird Ihrem Browser ein Identifikationscode zugewiesen. Das wird benötigt, damit wir Sie auf der nächsten Seite noch zuordnen können. Stellen Sie sich vor, Sie starten eine Suche und wir können Ihnen die Ergebnisse nicht liefern, weil wir nicht mehr wissen, wer Sie sind. Ein weiterer "Keks" wird benötigt, um dieses Fenster als "gelesen" zu markieren, damit Sie es nicht laufend sehen müssen. Macht schon irgendwie Sinn, oder? Wir verwenden lediglich diese "Kekse", keine anderen! Wir werben nicht, wir verfolgen nicht und wir machen keine Statistik! Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.