Ein viertes Hilfspaket für Griechenland werde nötig sein, wenn nicht umgesteuert werde, prophezeite Höcke. „Selbst in der CDU sagt man hinter vorgehaltener Hand, dass Griechenland nie in der Lage sein wird, seine Schuldenlast zurückzuzahlen. Trotzdem stimmte die große Mehrheit der Abgeordneten der CDU wieder für ein neues Rettungspaket“, so Höcke. Die erneute Zustimmung im Bundestag sei feige und verantwortungslos, denn sie verlängere die Insolvenzverschleppung, ohne dass die Kernprobleme gelöst würden. „Die Einheitswährung Euro ist gescheitert und muss zwangsläufig in kleinere Einheiten umgebaut werden. Nur so kann der unterschiedlichen Wirtschaftskraft in Nord- und Südeuropa Rechnung  getragen werden und eine weitere Spaltung Europas verhindert werden. Deutschland muss jetzt Vorreiter eines Nordeuros werden, der auch die skandinavischen und baltischen Länder zur Teilnahme einlädt.“

Nächste Veranstaltungen

Unser Newsletter

Anmelden

Bitte tragen sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse ein. Wir speichern Ihren eingegebenen Namen, die E-Mail Adresse, Ihre Internetadresse und die Uhrzeit auf unseren Servern. Die Anmeldung setzt voraus, dass sie unsere Datenschutzerklärung akzeptieren.
Datenschutzerkl. gelesen und akzeptiert.

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben
Diese Website verwendet nur notwendige "Kekse" (cookies). Diese gelten nur so lange, bis Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu wird Ihrem Browser ein Identifikationscode zugewiesen. Das wird benötigt, damit wir Sie auf der nächsten Seite noch zuordnen können. Stellen Sie sich vor, Sie starten eine Suche und wir können Ihnen die Ergebnisse nicht liefern, weil wir nicht mehr wissen, wer Sie sind. Ein weiterer "Keks" wird benötigt, um dieses Fenster als "gelesen" zu markieren, damit Sie es nicht laufend sehen müssen. Macht schon irgendwie Sinn, oder? Wir verwenden lediglich diese "Kekse", keine anderen! Wir werben nicht, wir verfolgen nicht und wir machen keine Statistik! Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.