×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Bild veröffentlicht mit freundl. Genehmigung der Wochenzeitung Junge Freiheit: Die Euro-Rettung als Brüsseler Possenspiel Foto: picture alliance/blickwinkel

von Marko Winter

Angesichts fünfjähriger Rettungsroutine ist es fast amüsant den Verlauf der Daily Soap zu beobachten, welche uns vorgespielt wird. Der Handlungsablauf dieses Stücks ist faktisch immer ähnlich, trotz dramatischer Überschriften der Leitmedien.

Weniger Amüsant ist es, dass wir als Statisten - d.h. als Steuerzahler, Sparer, Rentenbeitragserbringer - die Kosten für den Weg in die ruinöse Weichwährung tragen.

 

Es ist Folge 1882, weil so ziemlich genau vor 1882 Tagen, im Mai 2010, der erste "Rettungsschirm" aufgelegt wurde

Sonntag - FAZ: Giannis Varoufakis „Angela Merkel steht vor der Wahl“ 

Montag - FAZ: Schuldenkrise EZB gewährt griechischen Banken noch mehr Notkredite 

Dienstag - FAZ: Krisengipfel zu Griechenland Viel Theater und ein gewisser Fortschritt

Mittwoch - FAZ: Hans-Werner Sinn „Der Grexit ist die Rettung“ 

Donnerstag - FAZ: Griechische Schuldenkrise Konkursverschleppung durch die EZB

Freitag - NTV:  Bundesregierung gibt sich entspannt"Griechenland-Pleite kein Risiko"

Sonnabend - Focus Online: Schäuble: "Hilfsprogramm läuft am 30. Juni aus"

 

Nächste Folge "Wundersame Einigung in letzter Minute"

Das sagen die Zuschauer: "Das Stück ist schlecht, aber die Schauspieler sind noch schlechter"