Kommentar zur Meldung der "Freien Presse" das in Brand-Erbisdorf und Freiberg Asylheime nach Tatverdächtigen durchsucht wurden, aber nicht klar ist, wo die Asylbewerber gemeldet sind

von Hendrik Seidel (zuerst erschienen auf Facebook am 22.03.)

Sogenannte Asylbewerber werden zum Täter und staatliche Behörden wissen nicht, wo sie wohnen. Das zeugt von einem hilflosen Konzept in Sachen Zuwanderung.

Außerdem zu hoffen, dass zwei Plätze frei werden

Besuchen Sie uns auf Facebook

Unser Newsletter

Anmelden

Bitte tragen sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse ein. Das Akzeptieren der Datenschutzerklärung ist notwendig.
Datenschutzerkl. gelesen und akzeptiert.

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.