von Daniel Rennert, Text und Bilder

Die AfD-Regionalgruppe Mittelsachsen-Süd hatte Ende Oktober interessierte Bürger nach Oederan geladen, um die Weichen für die anstehende Kommunalwahl zu stellen. Vom enormen Andrang waren wir überrascht – im positiven Sinne, versteht sich. Leider war unser Hauptreferent Ivo Teichmann, in seiner Heimat Sächsische Schweiz-Osterzgebirge seit Jahrzehnten in der Kommunalpolitik aktiv, kurzfristig verhindert.

Dafür informierten die Kommunalpolitiker Romy und Roberto Penz umfassend über ihre Arbeit im Flöhaer Stadt- bzw. mittelsächsischen Kreistag und stellten den fast 100 anwesenden Bürgern das Programm der AfD Mittelsachsen für die Kommunalwahl 2019 vor. Dietmar Wildner, ebenfalls Stadtrat in Flöha und Mitglied im Ortschaftsrat Falkenau, nahm sich die lokale Gutmenschenfraktion vor und sorgte für Erheiterung mit seinen politisch-unkorrekten humorvollen Provokationen.

Anschließend wurde rege (und angeregt) diskutiert im Rahmen der Bürgersprechstunde der Stadt-/Kreisräte. Neben Nachfragen zum Kommunalwahlprogramm kristallisierte sich noch ein weiteres wichtiges Thema heraus, dass den Bürgern unter den Nägeln brennt: der hochumstrittene, in unseren Augen sehr gefährliche Migrationspakt der UNO, welcher Anfang Dezember in Marokko von der Bundesregierung unterzeichnet werden könnte. Zahlreiche Fragen, wie man die AfD unterstützen kann, wurden zudem diskutiert. Auf Unverständnis stießen bei den Bürgern die zuweilen auftretenden Konflikte zwischen der AfD und PEGIDA sowie anderen Bürgerbewegungen. Einstimmiger Tenor der Anwesenden: Arbeitet zusammen, lasst euch nicht auseinanderdividieren!

Der Abend verdeutlichte, dass die AfD in Mittelsachsen angekommen ist und viele Bürger mit ihr eine Hoffnung für einen Aufbruch verbinden. Im kommenden Jahr – Kommunalwahl, Europawahl, Landtagswahl stehen an – könnte genau dieser gelingen. Doch dafür brauchen wir die volle Unterstützung der Bürgerschaft – ob als Mitglied, Spender oder Mitstreiter in der Kommunalpolitik! Wir rufen alle auf, sich bei uns zu melden, die in irgendeiner Form mitarbeiten möchten. Die AfD-Regionalgruppe Mittelsachsen-Süd sucht nach Kandidaten für den Antritt zu den Stadt-, Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen (insbesondere Augustusburg, Eppendorf, Flöha, Leubsdorf, Niederwiesa Oederan). Wenn Sie ein Gespräch wünschen, lassen Sie es uns wissen. Sie können sich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden oder an die allgemeine Kontaktadresse des AfD-Kreisverbandes Mittelsachsen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir suchen Sie! Denn: Es ist Zeit, sich vor Ort einzumischen!

 

More Joomla Extensions