Drucken
Kategorie: Aktuelles

PM der AfD Mittelsachsen, von Dr. Rolf Weigand

Beim Bundesparteitag der Alternative für Deutschland in Riesa wurde Mike Moncsek, Mitglied im Landesvorstand der AfD Sachsen sowie im Kreisvorstand der AfD Mittelsachsen, am 12.01.2019 auf Platz 20 der Bundesliste der AfD zur Europawahl am 26. Mai 2019 gewählt. Der 55jährige aus Bräunsdorf ist Vater dreier Kinder und als Mechanik- und Vertriebsexperte bekannt. Bei der Stichwahl um Listenplatz 20 erhielt er 271 der 446 abgegebenen Stimmen.

In einer packenden Rede nahm er Bezug auf die politische Vorreiterrolle der Sachsen und allgemein der mitteldeutschen AfD-Landesverbände. Mike Moncsek stellte heraus, dass sich die AfD als einzige Partei wirklich mit den Wünschen und Fragen der Wähler auseinandersetzt und vor allem die Interessen der "kleinen Leute" vertritt.

Zudem gab er sein Wahlziel aus: „Ich will in meiner Heimatregion 55%+x erreichen.“ Die Vorrausetzungen dafür sind nicht schlecht. So hatte Mike Moncsek als Wahlkampfmanager von Prof. Heiko Hessenkemper im Bundestagswahlkampf 2017 mit dazu beigetragen, dass dieses Ergebnis an einigen Wahlurnen in Mittelsachsen nahezu erreicht wurde. Er will dies nun flächendeckend schaffen.

Das Video seiner Antrittsrede nachfolgend: