Pressemitteilung der AfD Mittelsachsen,  Text und Bilder von Dr. Rolf Weigand, MdL.

Am morgigen Montag (08.04.2019) findet ab 19.00 Uhr ein Infoabend mit dem mittelsächsischen AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Rolf Weigand im Landgasthof Fischer (Walterstal 57, 09599 Freiberg/OT Kleinwaltersdorf) statt. Der Abend steht unter dem Motto „Was will die AfD für unsere Heimat?“ (siehe HIER). Dr. Weigand wird dabei die Arbeit der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag vorstellen und einen Ausblick auf die noch kommenden Wochen bis zur Sommerpause geben. Vor Ort werden ebenfalls Stadt- und Kreistagskandidaten der AfD sein, um sich vorzustellen. Dabei sein werden u.a. Stadtrat Marko Winter, welcher in Freiberg als Stadt- und Kreistagskandidat antritt sowie der Regionalgruppenleiter der AfD-Regionalgruppe Ost, Holger Schütz, welcher ebenfalls für den Freiberger Stadtrat kandidiert.

Zur Bewerbung der Veranstaltung hatte Dr. Rolf Weigand eine Plakatierungsgenehmigung bei der Stadt Freiberg beantragt und bewilligt bekommen. Die Plakate wurde am Sonnabend aufgehangen und in der vergangenen Nacht von bisher unbekannten Straftätern zerstört.

Dr. Rolf Weigand dazu: „Mit dem Verlust von ein paar Plakaten rechnen wir seit geraumer Zeit immer. Das jedoch nahezu alle Plakate böswillig zerstört wurden, schlägt dem Fass den Boden aus. Wir werden umgehend Strafanzeige stellen und bitten um Hinweise dazu direkt an die Polizei.“

Die Zerstörung von Plakaten ist nach §303 Strafgesetzbuch eine Sachbeschädigung, welche mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren geahndet wird.