Brand-Erbisdorf (OT Mönchenfrei):

WAHLEN 2019

Kandidaten für KreistagEuropäisches Parlament und Sächsischen Landtag stellen sich vor, beantworten Ihre Fragen und diskutieren mit Ihnen

mit: 

Mike Moncsek

(Listenkandidat für das Europäische Parlament, Kreistagskandidat, Kreisvorstandsmitglied der AfD Mittelsachsen sowie Mitglied im sächsischen AfD-Landesvorstand)

Romy Penz

(Malermeisterin und Restauratorin, Listen- und Direktkandidatin zur Landtagswahl, Stadträtin in Flöha, Kreisrätin in Mittelsachsen, stellv. Vorsitzende der AfD Mittelsachsen)

 

WANN:
Mittwoch, 17. April 2019, 19:00 Uhr
 
WO:
Sporthotel "Glück Auf", B101 / Mönchenfrei 1, 09618 Brand-Erbisdorf, OT Mönchenfrei
 
WAS:

In diesem Superwahljahr stehen zahlreiche wichtige Wahlen an. Am 26. Mai werden die Kommunalparlamente, u. a. einer neuer Kreistag in Mittelsachsen, sowie das europäische Parlament neu gewählt. Am 1. September findet die sächsische Landtagswahl statt, bei der die AfD stärkste Kraft in Sachsen werden möchte.

Die Kandidaten möchten sich und ihre Ziele den Bürgern vorstellen, die Fragen der Interessierten aus der Umgebung beantworten und mit ihnen ins Gespräch kommen. Wir möchten wissen, wo der „Schuh drückt“, um uns in den Gremien und Parlamenten bestmöglich für die Bürger einsetzen und stark machen zu können. Was sollen wir für die Einwohner erreichen? Zu unserem Bürgerabend können Anliegen und Anregungen vorgebracht sowie diskutiert werden.

Mike Moncsek, Mitglied des AfD-Landevorstandes und des mittelsächsischen AfD-Kreisvorstandes sowie Listenkandidat für das Europäische Parlament, und Romy Penz, Kreisrätin, stellvertretende Vorsitzende der AfD Mittelsachsen sowie Listen- und Direktkandidatin für die sächsische Landtagswahl, laden dazu am Mittwoch, den 17. April 2019, um 19:00 Uhr in ins Sporthotel „Glück Auf“ an der B101 / Mönchenfrei 1, 09618 Brand-Erbisdorf, OT Mönchenfrei.

Wer neugierig ist auf unsere Kandidaten, ihnen auf den Zahn fühlen möchte, ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit angeregten Diskussionen. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.  

Zur Facebookveranstaltung gelangen Sie HIER.