Die sogenannte Energiewende wird geprägt von einem überstürzten Ausstieg aus der Kernenergie, Konzeptlosigkeit beim Ausbau der erneuerbaren Energien und Verzögerungen beim Bau neuer Stromtrassen.

Resultierend sehen sich deutsche Verbraucher drastisch gestiegenen Strompreisen gegenüber – und das europäische Ausland Stromspitzen aus zeitweiliger deutscher Überproduktion. Die schlechte polit-handwerkliche Vorbereitung und Umsetzung eines derartig gewaltigen Projektes ist unterdessen symptomatisch für Großvorhaben in der Bundesrepublik. Erstaunlich, wie widerspruchslos das hingenommen wird.

Der Referent, Prof. Dr. Heiko Hessenkemper, forscht und lehrt an der TU Bergakademie Freiberg im Bereich der Glas- und Emailtechnik. Anhand seiner Einblicke in die energieintensive Glasindustrie erläutert er die deutsche Energiepolitik und liefert interessante Hintergrundfakten.

Hierzu sind Interessenten herzlich eingeladen. Die thematischen Stammtische der AfD Mittelsachsen stehen unter dem Motto „Hören. Diskutieren. Wissen.“ und sollen helfen, strittige Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Besonderes Augenmerk wird auf die Möglichkeit eines sachlichen Gedankenaustauschs gelegt.

am 07.04.2014 – um 19:00 Uhr im Gasthaus „Zur Alten Bäckerei“

Burkersdorfer Str. 119

09217 Burgstädt