von André Petzold, Bilder von Wolfram Kanis

Für den 02.11.2015 hatte Andrea Kersten, ihres Zeichens Mitglied des Landtages, MdL, AfD Mitglieder und jene, die es werden wollen, zu einer interessanten Veranstaltung in ihre Arbeitsstätte geladen. Dabei ging es um das zwanglose Kennenlernen der Abgeordneten und deren Arbeit im Landtag. Dieser Einladung sind zehn Interessenten aus Mittelsachsen gern gefolgt.

Pünktlich 16 Uhr wurden wir von Andrea herzlichst empfangen und uns gegenseitig vorgestellt. Ein Student der Polititikwissenschaften aus Meißen führte sachkundig durch die Räumlichkeiten, die Lobby und den Plenarsaal und erläuterte dabei Architektur, Geschichte, Nutzung des Gebäudes und die Parlamentsarbeit. Die Debatte begann im (leeren) Plenarsaal, Redner waren natürlich wir alle!! Eine lebhafte und informative Diskussion im Hohen Hause. Frau Kersten zeigte und erläuterte uns den Trakt der AfD Fraktion und stellte zu unsere Überraschung auch ihre Landtagskolleginnen Frau Wilke und Frau Dr. Muster vor. Danke den Damen, dass sie sich die Zeit nahmen, unsere vielen Fragen so ausgiebig zu beantworten.

Der „offizielle“ Info-Abend neigte sich dem Ende und zur Freude aller Anwesenden wurden wir ins Landtagsrestaurant "Chiaveri" eingeladen. Was ist neben Frauenkirche, Semperoper, Gemäldegalerie, Watzke....ein absolutes Muß? Genau! Der "Canaletto-Blick" von der Restaurantterrasse des Landtages. Zu später Stunde, bei leckeren Speisen und Getränken - ein echter Geheimtipp!

Einen herzlichen Dank an Andrea Kersten, für diesen schönen Abend, im Namen aller Besucher.

André Petzold

 

Besuchen Sie uns auf Facebook

Unser Newsletter

Anmelden

Bitte tragen sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse ein. Das Akzeptieren der Datenschutzerklärung ist notwendig.
Datenschutzerkl. gelesen und akzeptiert.

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.