ausgewählt von Marko Winter

Dieser Artikel in der FAZ (Online) am 25.02.2016 benennt deutlich die Defizite der "gelenkten Demokratie" in der BRD - sehr lesenwert - hier ein Zitat:

"Erwachsene brauchen keine Politiker, die ihnen die Welt erklären... Es geht in funktionierenden Demokratien gerade nicht um „die Politiker“ und „den Bürger“. Vielmehr existieren in der Politik und in der Bürgerschaft höchst unterschiedliche Vorstellungen, die um die Mehrheit ringen...

Die Bürger brauchen keinen Laschet, Ramsauer oder eine Frau Kohnen, um sich von ihnen die Welt erklären oder die „Ängste und Sorgen“ nehmen zu lassen. Sie wollen überzeugt werden. Das ist etwas anderes."