Drucken
Kategorie: Aktuelles
Romy Penz

von Romy und Roberto Penz

Mehr als 80 Gäste – mehrheitlich keine AfD-Mitglieder – folgten am 16.06.2016 der Einladung zum ersten Thematischen Stammtisch im Oederaner Ortsteil Görbersdorf. Organisiert wurde das Treffen von der Regionalgruppe Flöha / Oederan / Augustusburg der mittelsächsischen AfD.

Romy Penz, Stadträtin in Flöha und Kreisrätin in Mittelsachsen, stellte das Grundsatzprogramm der AfD unter dem Motto „links, Mitte, rechts?“ umfassend vor und untermauerte es mit zahlreichen Beispielen. Die Vielfalt des AfD-Parteiprogramms steht im Kontrast zur Einfarbigkeit der Trikots unserer Nationalmannschaft. „Die AfD ist eben keine „Ein-Themen-Partei“, wie von den Medien oft propagiert, denn im Grundsatzprogramm werden Lösungsansätze für viele gegenwärtige Problemfelder aufgezeigt“, so Penz.

 

Dr. Gerold Schramm, der sehr interessante Hintergründe zu den Themen Rente und Waffenrecht darlegte, erhielt von den Zuhörern ebenfalls volle Aufmerksamkeit. Aufgrund der bedrohlichen Situation, in der sich Deutschland bezüglich der Sozialsysteme und auch hinsichtlich der inneren Sicherheit befindet, sollte die vordergründige Aufgabe das Anstreben eines Politikwechsels sein. Dies sei derzeit nur mit der AfD möglich. Es sollten auch Unentschlossene diese Alternative wählen, denn die AfD wäre zumindest eine „Minimierung des Unglücks“, wenn nicht sogar der einzige „Lichtblick“.

Wie versprochen, war der offizielle Teil des Stammtisches vor dem Fußball-EM-Spiel beendet, aber nicht alle Teilnehmer stürmten unverzüglich zum Fußball. So ergaben sich im Anschluss interessante – und in der Tat bereichernde – Diskussionen in geselliger Runde. Die Organisatoren freuen sich über den guten Zuspruch der Bürger und versprachen: Es wird weitere AfD-Veranstaltungen geben, auch in Görbersdorf.