Thüringens Migrationsminister Dieter Lauinger (Grünen) und Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) Foto: dpa (via Junge Freiheit)

Der Thüringer Migrations- und Justizminister Dieter Lauinger (Grüne) hat am Mittwoch eine Niederlage gegen die AfD vor dem Thüringer Verfassungsgerichtshof kassiert. Lauinger habe laut Urteil gegen seine Neutralitätspflicht als Vertreter der Landesregierung verstoßen, als er vor einer Teilnahme an AfD-Kundgebungen gewarnt hatte.

WEITERLESEN...