von Marko Winter

Manchmal wünschte man sich, es wäre ein Scherz, aber leider ist es Realität - Deutschland 2016: Was ist passiert?

Ein Einbrecher wurde im Oktober 2015 im Freiberger Stadteil Neufriedeburg gefasst - durch bürgerschaftliches Engagement. Die Justiz hat den georgischen Asylbewerber unmittelbar danach laufen lassen - Haftgründe hätten nicht vorgelegen. Er hatte ja einen Wohnsitz - im Asylbewerberheim.

WEITERLESEN: 09.07.2016 Einbrecher erst freigelassen - nun international gesucht 

Nun wird der Mann mit internationalem Haftbefehl gesucht. Er war Mitglied einer georgischen Einbrecherbande, die mutmaßlich für die Einbruchserie in Freiberg verantwortlich war, und ist praktisch "vor den Augen der Polizei" untergetaucht. Man fasst es nicht.

Jedoch kann man hoffen, dass zumindest Freiberg wieder mehr Ruhe hat vor Einbruchskriminalität. Allerdings ist das Problem nicht wirklich gelöst, sondern hat sich nur verlagert. Unter Umständen gibt es einen Neustart für die Bande - mit neuem Asylbezug. Übrigens ist die gestiegene Kriminalität eine der unmittelbaren Folgen von Angela Merkels katastrophaler Einladungspolitik...