vom Redaktionsteam

Prof. Dr. Michael Wüst, Wirtschaftswissenschaftler an der Hochschule Mittweida und Vorsitzender des AfD-Kreisverbandes Hochfranken, Bayern, widmet sich dem Problemfall Euro: Welche Folgen hat der Euro für Europa? Was bedeutet der Euro für die „Südländer“? Was bedeutet er für Deutschland? Welche Lösungswege gibt es?
 
Dabei wird er auch die Zusammenhänge zwischen der Eurokrise und der Rente erläutern. Es ist keineswegs so, dass die Eurokrise ein Brüsseler Problem ist – es betrifft uns auch in Mittelsachsen direkt.
 
Interessierte sind herzlich willkommen zum thematischen Stammtisch der AfD-Mittelsachsen in Döbeln. Diskutieren Sie mit! Der Eintritt ist frei.
 

Wann: Donnerstag, 3. November 2016 (Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr)

Wo: Restaurant "Bavaria", Marktstraße 3, 04720 Döbeln

Thema: "Welche Folgen hat der Euro für Europa?"

Referent: Prof. Dr. rer. pol. Michael Wüst (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Mittweida)

Facebook: https://www.facebook.com/events/574