Andrea Kerstens "Feuertaufe" im Landtag

Liebe Mittelsachsen,

nach den ersten Plenarsitzungstagen sowie der Bildung und Besetzung der Ausschüsse möchte ich kurz vor dem Jahresende noch einige rein sachliche Informationen zu meiner Abgeordnetentätigkeit mitteilen.

In der jetzigen Legislaturperiode wurden elf Ausschüsse gebildet (einer mehr als in der letzten Legislaturperiode). Wer mehr zu den einzelnen Ausschüssen erfahren möchte, kann sich unter www.landtag.sachsen.de informieren.

 

Ich selbst bin Mitglied im Ausschuss für Schule und Sport sowie im Ausschuss für Soziales und Verbraucherschutz, Gleichstellung und Integration. Die genannten Bereiche werden damit einen Schwerpunkt meiner künftigen Abgeordnetentätigkeit bilden.

Unsere Fraktion hat bis dato auch die ersten Sprecherfunktionen vergeben. Dazu gehört die des sportpolitischen Sprechers, dessen Aufgabe mir übertragen wurde.

Innerhalb unserer Fraktion haben wir im Dezember auch unsere fünf Arbeitskreise gebildet und besetzt. Ich werde im Arbeitskreis für Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie im Arbeitskreis für Bildung, Soziales und Kultur mitarbeiten. In dem zuletzt genannten Gremium führe ich den Vorsitz.

Meine „Feuertaufe“ im Plenum des Sächsischen Landtags habe ich auch absolviert. Am 17.12.2014 nahm ich in einem Redebeitrag im Plenum zu einem Antrag der LINKEN, welcher sich mit einem ganzheitlichen Handlungs- und Kommunikationskonzept für Flüchtlinge befasste, Stellung (siehe auch nebenstehendes Foto).

Soweit Aktuelles aus dem Landtag.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes, erholsames, besinnliches, familiäres, friedvolles und gedankenvolles Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr. Das Jahr 2015 möge unserer „Alternative für Deutschland“ weitere Erfolge bringen.

Andrea Kersten, MdL