von Marko Winter

Der sächsische Kabarettist und Schauspieler Uwe Steimle, bekannt u.A. durch Auftritte in Mittelsachsen (Rochlitz, Freiberg,...), hat der Wochenzeitung Junge Freiheit ein Interview gegeben (JF 27 / 18, Kurzfassung siehe HIER oder Klick auf das Bild).

Mit seinen witzigen Bemerkungen über die "Besatzungsmacht USA", "Marionetta Slomka", über Frieden und Debattenkultur zeigt er sich als - im Kern - traditionell linker aber intelligenter, fairer und nonkonformer Künstler. Eine Kombination, die heutzutage selten ist.

Die vollständige Version ist nur in der Printausgabe zu lesen. Falls noch kein Abo vorhanden ist, ist das ein gute Gelegenheit sich mit dieser vielfältigen und hochwertigen Zeitung bekannt zu machen. Auch im Urlaub ist diese Zeitung immer ein Bereicherung, egal ob am Strand oder in den Bergen :o)