Pressemitteilung der AfD Fraktion des Sächsischen Landtags

Zur Forderung des Bundes der Steuerzahler Sachsen, den Landtag um die Hälfte zu verkleinern, erklärt AfD-Parlamentsgeschäftsführer, Uwe Wurlitzer: "Es freut die Abgeordneten der AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag außerordentlich, dass der Bund der Steuerzahler es ebenso wie die AfD sieht, den Sächsischen Landtag analog zu Sachsens sinkender Einwohnerzahl zu verkleinern. Immer weniger und älter werdende Sachsen finanzieren einen Abgeordneten-Apparat, der nicht ansatzweise ernsthaft darüber debattiert, ob er in dieser Anzahl, noch dazu hauptamtlich arbeitend, notwendig ist. Die Verkleinerung des Landtages stellt eine zentrale Wahlkampf-Forderung der AfD dar."

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.