von Daniel Rennert

Foto verlinkt auf Junge Freiheit: Ida-Marie Müller: Bereitet nun ihren YouTube-Kanal vor Fotos (2): Privat
Foto verlinkt auf Junge Freiheit: Ida-Marie M....Fotos (2): Privat

Sie kam, sah und siegte - eigentlich! Die 14-jährige Schülerin aus Speyer, Ida-Marie Müller, erhielt mit einem politisch-unkorrekten Gedicht auf einem städtischen Literaturwettbewerb den meisten Applaus.

Ihr Werk widmete sich dem Handeln der selbsternannten Demokratiewächter, die in Wirklichkeit keine sind. Das mutige und talentierte Mädchen stellte die gutmenschlichen Initiativen darin bloß, hielt den Verantwortlichen nicht nur den Spiegel vor, sondern führte sie dabei noch süffisant vor! Der Applaus war groß, die Empörung städtischer Vertreter und irgendwelcher zwielichtigen Bündnisse ebenso. Von der Preisverleihung ausgeschlossen, obwohl eigentlich gewonnen, fand der Auftritt der jungen Künstlerin sogar den Weg in die nationale und internationale Presse.

In einem Interview mit der Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT spricht Ida-Marie Müller über ihre Beweggründe sowie ihre Pläne. Lesenswert! Interview, siehe HIER, Vorgeschichte und Video, siehe HIER