+++ VERSCHOBEN AUF 9.10.20 +++ Freiberg: Europa trifft – Sächsischen Landtag (Informationsabend mit MdL Dr. Weigand, MdEP Dr. Krah und MdB Dr. Hollnagel)

Beschreibung

 

 

+++ Verschoben auf Fr, 9.10.20 +++

 

Freiberg:

Europa trifft – Sächsischen Landtag

Informationsabend mit Dr. Rolf Weigand (MdL), Dr. Maximilian Krah (MdEP) und Dr. Bruno Hollnagel (MdB)

 

WANN: Montag, 21. September 2020, 18:30 Uhr

WO: Schützenhaus, Chemnitzer Str. 135, 09599 Freiberg

WER:

Dr.-Ing. Rolf Weigandpromovierter Diplom-Ingenieur für Keramik, Glas- und Baustofftechnik und seit 2018 Mitglied des Sächsischen Landtages, zudem Mitglied im Ausschuss für Schule und Bildung und im Ausschuss für Wissenschaft, Hochschule, Medien, Kultur und Tourismus

Dr. Maximilien Krah, Rechtsanwalt, stellvertretender Vorsitzender der AfD Sachsen und seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments.

Dr. Bruno Hollnagel, promovierter Diplom-Wirtschaftsinegnieur, seit 2017 Mitglied im Deutschen Bundestag, Leiter des Landesfachausschusses 3 (Finanz-, Steuer-, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik) und Mitglied des Bundesfachausschusses 3 (Wirtschafts- und Finanzpolitik)

WAS: Der Wahlkreisabgeordnete der Region Freiberg, Dr.-Ing. Rolf Weigand, begrüßt zur Themenreihe "Europa trifft Sächsischen Landtag" unseren Europaabgeordneten Dr. Maximilian Krah und den Bundestagsabgeordneten Dr. Bruno Hollnagel aus Schleswig-Holstein.

Der Themenabend findet am Montag, den 21. September 2020 um 18:30 Uhr im Bistro Schützenhaus in der Chemnitzer Str. 135, 09599 Freiberg statt. Es werden dabei die Herausforderungen und Entwicklungen der Familien- und Bildungspolitik, sowie der Wirtschafts-, Finanz- und Arbeitsmarktpolitik in Sachsen, Deutschland und Europa allgemein und in der aktuellen Lage thematisiert. Auch die Einschnitte der Corona-Schutzmaßnahmen in die Grundrechte der Bürger werden in Freiberg nicht unerwähnt bleiben.

Im Anschluss an die Impulsvorträge können Fragen gestellt werden. Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion mit den Gästen sowie auf einen informativen und sachlichen Gedanken- und Meinungsaustausch. Der Eintritt zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.

Zur Facebookveranstaltung gelangen Sie HIER.

Diese Website verwendet nur notwendige "Kekse" (cookies). Diese gelten nur so lange, bis Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu wird Ihrem Browser ein Identifikationscode zugewiesen. Das wird benötigt, damit wir Sie auf der nächsten Seite noch zuordnen können. Stellen Sie sich vor, Sie starten eine Suche und wir können Ihnen die Ergebnisse nicht liefern, weil wir nicht mehr wissen, wer Sie sind. Ein weiterer "Keks" wird benötigt, um dieses Fenster als "gelesen" zu markieren, damit Sie es nicht laufend sehen müssen. Macht schon irgendwie Sinn, oder? Wir verwenden lediglich diese "Kekse", keine anderen! Wir werben nicht, wir verfolgen nicht und wir machen keine Statistik! Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.