Dorfchemnitz/Voigtsdorf: "Schwarz-Weiß-Rot: eine Gefahr für die Demokratie?" u. a. – BERICHT AUS BERLIN mit Prof. Hessenkemper (MdB)

Beschreibung

Öffentlicher Informationsabend in Dorfchemnitz (OT Voigtsdorf):

 

BERICHT AUS BERLIN –

Gesprächs- und Diskussionsrunde mit Prof. Dr. Heiko Hessenkemper (MdB)

u. a. zum Thema:

"Schwarz-Weiß-Rot – eine Gefahr für die Demokratie?"

 

WANN: Mittwoch, 14. Oktober 2020, 18:30 Uhr

WO: Hauptstr. 97, 09619 Dorfchemnitz (OT Voigtsdorf)

WER:

Prof. Dr. Heiko Hessenkemper, Abgeordneter der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag sowie Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie

 WAS:

Der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Heiko Hessenkemper informiert in seiner Themenreihe "Bericht aus Berlin" über seine Arbeit in der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag und diskutiert mit seinen Gästen in lockerer Runde aktuelle Themen. Zum Vortrags- und Diskussionsabend sollen u. a. die Standhaftigkeit der Demokratie, Neuigkeiten zu Corona sowie die Maßnahmen und deren Auswirkungen für die bei deutschen Unternehmen arbeitenden tschechischen Pendler im Fokus stehen. Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt wird die Windkraftproblematik einnehmen.

Prof. Hessenkemper lädt interessierte Bürger herzlich ein, sich zu informieren sowie mit Fragen und Anliegen an ihn als Bundestagsabgeordneten heranzutreten und mit ihm angeregt zu diskutieren. Er und sein Team freuen sich über Ihren Besuch und einen informativen sowie sachlichen Gedanken- und Meinungsaustausch.

Zur Facebookveranstaltung gelangen Sie HIER.


+++ ALLE AKTUELLEN AFD-VERANSTALTUNGEN IN MITTELSACHSEN +++

unter:

>> https://afd-mittelsachsen.de/index.php/termine << 

 

Benutzer - Anmeldung

Für Redakteure und Administratoren

Angemeldet bleiben
Diese Website verwendet nur notwendige "Kekse" (cookies). Diese gelten nur so lange, bis Sie Ihren Browser wieder schließen. Dazu wird Ihrem Browser ein Identifikationscode zugewiesen. Das wird benötigt, damit wir Sie auf der nächsten Seite noch zuordnen können. Stellen Sie sich vor, Sie starten eine Suche und wir können Ihnen die Ergebnisse nicht liefern, weil wir nicht mehr wissen, wer Sie sind. Ein weiterer "Keks" wird benötigt, um dieses Fenster als "gelesen" zu markieren, damit Sie es nicht laufend sehen müssen. Macht schon irgendwie Sinn, oder? Wir verwenden lediglich diese "Kekse", keine anderen! Wir werben nicht, wir verfolgen nicht und wir machen keine Statistik! Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.