Dresden: „Medien und Meinung“ über die öffentliche Debatte in Zeiten von „Populisten“ und „Lügenpresse“ in Deutschland – Podiumsdiskussion mit Dr. Gniffke, ARD; Dr. Frey, ZDF; Dr. Fest, ehem. BamS; Klonovsky, ehem. FOCUS

Beschreibung

Dresden:

P o d i u m s d i s k u s s i o n

„Medien und Meinung“

über die öffentliche Debatte in Zeiten von „Populisten“ und „Lügenpresse“ in Deutschland

am

Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr

mit

Dr. Kai Gniffke

(Chefredakteur ARDaktuell, u. a. Tagesschau/Tagesthemen)

Dr. Peter Frey

(ZDF-Chefredakteur)

Dr. Nicolaus Fest,

(ehem. stv. Chefredakteur Bild am Sonntag)

Michael Klonovsky,

(ehem. Chef vom Dienst bei FOCUS)

 

Liebe Freunde, Förderer und Interessenten,

es ist keine Neuigkeit, dass das Verhältnis zwischen der AfD und größeren Teilen der deutschen Medienlandschaft mindestens angespannt ist. Gegenseitige Vorwürfe haben in der Vergangenheit das öffentliche Bild geprägt. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion möchte der Kreisverband Dresden der AfD gerne die jeweiligen Gründe für diese Entwicklung und auch mögliche Szenarien für die Zukunft beleuchten.

Es diskutieren am 25. Oktober 2018 in Dresden

Dr. Kai Gniffke, Chefredakteur ARDaktuell (u. a. Tagesschau und Tagesthemen),

Dr. Peter Frey, Chefredakteur ZDF

Dr. Nicolaus Fest, AfD Berlin, ehem. stv. Chefredakteur Bild am Sonntag

Michael Klonovsky, ehem. Chef vom Dienst FOCUS

zum Thema „Medien und Meinung“ über die öffentliche Debatte in Zeiten von „Populisten“ und „Lügenpresse“ in Deutschland.

Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr (Einlass ab 18.15 Uhr).

Die Veranstaltung soll dem gegenseitigen Erkenntnisgewinn dienen.
Unterschiedliche Positionen sollen daher in sachlicher und nüchterner Atmosphäre diskutiert werden. Wir sind der Überzeugung, dass nur unter diesen Bedingungen die unterschiedlichen Positionen verstanden werden können und Kritik in beide Richtungen angenommen werden kann.

Wir möchten Sie, liebe Interessenten herzlich einladen, mit uns zu diskutieren. Senden Sie uns daher unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 15.10.2018 Ihren Teilnahmewunsch. Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten wird nicht jede Anmeldung berücksichtigt werden können. Es wird das Los entscheiden. Wir bitten hierfür schon vorab um Entschuldigung. Alle bestätigten Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung noch genauere Angaben zum Veranstaltungsort und zu möglichen Anfahrtswegen.

(Quelle: Text übernommen vom AfD-Kreisverband Dresden)

Zur Facebookveranstaltung gelangen Sie HIER.