×

Hinweis

There is no category chosen or category doesn't contain any items

Flöha: Kandidaten, Ziele, Diskussion – Bürgersprechstunde mit den Stadtrats-, Ortschaftsrats- und Kreistagskandidaten der AfD

Beschreibung

Bürgersprechstunde in Flöha:

Kandidaten, Ziele, Diskussion 

Die Stadtrats-, Ortschaftsrats- und Kreistagskandidaten der AfD für Flöha und Falkenau stellen sich vor, erläutern das Programm und beantworten Fragen der Bürger

 

WANN: Dienstag, 21. Mai 2019, 19:00 Uhr

WO: Restaurant und Pension "DA ORI", Augustusburger Str. 58, 09557 Flöha

In diesem Superwahljahr stehen zahlreiche wichtige Wahlen an. Am 26. Mai werden die Kommunalparlamente mit ihren Stadt- bzw. Gemeinderäten, Ortschaftsräten und der Kreistag Mittelsachsen sowie das Europäische Parlament neu gewählt. Am 1. September findet die sächsische Landtagswahl statt.

Die Kandidaten zur Kommunalwahl – für den Stadtrat Flöha, den Ortschaftsrat Falkenau und den Kreistag in Mittelsachsen (Wahlkreis 14 – Augustusburg, Flöha, Niederwiesa) – möchten sich den Bürgern vorstellen, ihre Ziele für die Stadt wie den Landkreis erläutern, die Fragen der Flöhaer und Falkenauer sowie Interessierter aus der Umgebung beantworten und mit ihnen ins Gespräch kommen. Wir möchten zudem wissen, wo der „Schuh drückt“, um uns in den kommunalen Gremien bestmöglich für die Bürger einsetzen und stark machen zu können. Was sollen wir für die Einwohner erreichen? Zu unserer Bürgersprechstunde können Anliegen und Anregungen für kommunale Themen vorgebracht sowie diskutiert werden.

Mit dabei sind neben weiteren Kandidaten: die Maler- und Lackierermeisterin sowie Restauratorin Romy Penz, Flöhaer Stadt- und Kreisrätin, Direktkandidatin zur Landtagswahl und stellvertretende Vorsitzende der AfD Mittelsachsen; der Berufsschullehrer Dipl.-Ing.-Päd. Dietmar Wildner, Stadtrat in Flöha sowie Mitglied im Ortschaftsrat Falkenau; der Maler Roberto Penz, Kreisrat und Sprecher der AfD-Regionalgruppe Mittelsachsen-Süd.

Wer neugierig ist auf unsere Kandidaten, ihnen auf den Zahn fühlen möchte, ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit angeregten Diskussionen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei, eine vorherige Anmeldung nicht notwendig.

Ihr Ansprechpartner:

Stellvertretender AfD-Regionalgruppensprecher Mittelsachsen-Süd

Daniel Rennert

(daniel.rennert[at]afd-mittelsachsen.de)

Zur Facebookveranstaltung gelangen Sie HIER.


+++ Die Stadtratskandidaten für Flöha +++

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ihre Kandidaten für die Stadtratswahl in Flöha nominiert, die am 26. Mai 2019 für sie ins Rennen gehen. Die Partei ist seit 2014 als Fraktion mit drei Stadträten fester Bestandteil der Flöhaer Kommunalpolitik. Aus dem Stand – die AfD ist damals erstmalig angetreten – wurde sie mit 15 Prozent drittstärkste Kraft. Zur Bundestagswahl 2017 erreichte die Partei mit über 28 Prozent der Zweitstimmen ihr bisher bestes Ergebnis in der Stadt und zog mit der CDU gleich. 2019 nun will sie nicht nur stärkste politische Kraft werden, sondern die absolute Mehrheit im Stadtrat Flöha stellen, um sich bestmöglich für die Belange der Bürger vor Ort einsetzen und maßgeblich die Geschicke der Stadt mitgestalten zu können. Eine sachbezogene, auf dem gesunden Menschenverstand basierende Politik ist in Zeiten knapper Kassen und großer gesellschaftlicher Herausforderungen, die auch vor unserer Heimatstadt nicht Halt machen, notwendig.

Die Voraussetzungen dafür wurden bei der Aufstellungsversammlung Ende Februar 2019 geschaffen. Die Liste der Kandidaten zur Stadtratswahl – bestehend aus sieben Parteimitgliedern und fünf Parteilosen – reicht vom Handwerker bis zum promovierten Naturwissenschaftler.
  
Angeführt wird diese von der Maler- und Lackierermeisterin sowie Restauratorin Romy Penz (49) als Spitzenkandidatin, bisher Vorsitzende der AfD-Stadtratsfraktion. Auf Platz 2 kandidiert der Berufsschullehrer Dipl.-Ing.-Pädagoge Dietmar Wildner (74) aus Falkenau, der ebenso bereits für die AfD im Stadtrat sitzt. Hausmeister Jens Kühn (56) folgt auf Position 3. Auf Listenplatz 4 kandidiert der Dipl.-Mineraloge Dr. Lutz Baldauf (59), vor dem Kfz-Klempner Frank Friedrich (67). Auf Platz 6 tritt der Kommunalwirt und als Verwaltungsangestellter tätige Daniel Rennert (34) an. Ihm folgen der Ingenieurpädagoge Reinhard Benedict (70) sowie der Falkenauer Dipl.-Ing. Hans-Gunther Siegert (65) auf den Positionen 7 und 8. Danach kandidieren der Maler Roberto Penz (58) sowie der bereits dem Stadtrat angehörende Elektrotechniker Jürgen Werner (67) auf den Plätzen 9 und 10. Der Systemtechniker Uwe Rennert (58) und der Facharbeiter für Tierproduktion Heiko Kählert (48) komplettieren die Liste auf den Positionen 11 und 12.
  
Damit geht die AfD gut aufgestellt und optimistisch in den Stadtwahlkampf und will ab dem 26. Mai im Kommunalparlament durchstarten. In den nächsten Wochen wird die Partei den Bürgern ihr Programm für Flöha vorstellen.


+++ Die Kandidaten für den Ortschaftsrat Falkenau +++

Am 26. Mai 2019 wird ein neuer Ortschaftsrat für Falkenau gewählt. Das sind die Kandidaten der AfD:

Berufsschullehrer Dipl.-Ing.-Pädagoge Dietmar Wildner (74), Dipl.-Ing. Hans-Gunther Siegert (65)


+++ Die Kreistagskandidaten für Mittelsachsen +++

Am 26. Mai 2019 wird ein neuer Kreistag Mittelsachsen gewählt, neben der Wahl der Gemeinde- und Stadträte sowie des Europäischen Parlaments. Das sind die Kandidaten zur Kreistagswahl:

  • Wahlkreis 14 (Große Kreisstadt Flöha, Stadt Augustusburg, Gemeinde Niederwiesa): Romy Penz (Malermeisterin/Restauratorin); Daniel Rennert (Kommunalwirt/Verwaltungsangestellter); Hans-Dietrich Gräfe (Dipl.-Ing./Rentner)

Standortinformationen

Restaurant "Da Ori" Flöha

Land
Deutschland
Bundesland
Sachsen
Stadt
09557 Flöha
Straße
Augustusburger Str. 58