Bundestagswahl 2017 Wahlkreis 161 - Quelle Screenshot ARD wahl.tagesschau.de
Wahlkreis 161 - offizielle Ergebnisse (Screenshot ARD wahl.tagesschau.de)

von Marko Winter

Am gestrigen Wahlabend ist das unglaubliche wahr geworden. In Mittelsachsen konnte sich die Alternative für Deutschland auf Augenhöhe an die "schon länger regierende CDU" heran arbeiten. „Wir müssen die Wahl zu einer Volksabstimmung über Masseneinwanderung machen!“ sagte der AfD-Politiker Björn Höcke. Die Menschen in Mittelsachsen haben das getan.

Vielen Dank an die Bürgerinnen und Bürger aus Mittelsachsen für Eure Stimmen! Damit wird der dringend nötige Politikwechsel deutlich: "Unser Deutschland zuerst!"

Im Wahlkreis 161 wurde die AfD nach Zweitstimmen stärkste Kraft (31,2 %). Ein wirkliches politisches Beben! (siehe HIER oder Klick auf die Grafik für Wahlkreis 161)

Im Wahlkreis 163 (Chemnitzer Umland – Erzgebirgskreis II) liegt die AfD mit 26,8 % (Zweitstimmen) leicht hinter der CDU. Die Ergebnisse des Wahlkreise 163 finden Sie HIER.

In einem spannenden "Kopf-an-Kopf-Rennen" konnte sich - nach Erststimmen - im Wahlkreis 161 die Abgeordnete der CDU, Veronika Bellmann durchsetzen, mit 32,4 % gegen 31,5 % für Prof. Dr. Heiko Hessenkemper. Im Wahlkreis 163 konnte sich Ulrich Oehme mit 26,6 % einen respektablen Platz 2 sichern.  

Eindrücke von unserer Wahlparty und Interviews werden demnächst veröffentlicht.

Dr. Gaulands Ansage nach diesem Wahlergebnis: "... Wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen."