kommentiert von Marko Winter

Jörg Woidniok, Bild eingebettet auf Freie-Presse Artikel
Jörg Woidniok, Bild eingebettet von Freie-Presse Artikel, Foto Eckhardt Mildner

Der Chef der CDU/RBV-Fraktion im Kreistag in Mittelsachsen, Jörg Woidniok äusserte in der Freien Presse am 01.12.2017 folgenden sinnvollen Gedankenanstoß: 

"In der jetzigen Situation noch eine weitere Zuwanderung von Asylbewerbern zu fordern, ist unredlich und auch insbesondere aufgrund der sich stabilisierenden Verhältnisse vor allem in Syrien vollkommen kontraproduktiv."

Seitens der politischen Gegner, den Pseudomoralisten wurde eine andere Aussage von ihm skandalisiert. Die Empörungsmaschine lief auf Hochtouren, leider wieder mal ohne das nur eine Spur des Nachdenkens einsetzte. 

Zum Artikel geht es HIER oder auf das Bild klicken