Prof. Dr. Heiko Hessenkemper (MdB) zu den Themen Reparationen und Ausplünderung

„Diese Merkel-Ära muss endlich zu Ende gebracht werden – und zwar auf allen Ebenen! Und mit ihr müssen die zu Fall gebracht werden, die im Zuge der Politprostitution an dem Aufbau dieses Systems mitgearbeitet haben!“
In seinem neuesten Video spricht der Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Heiko Hessenkemper über die Laiendarsteller der dunklen Merkel-Zeit, die nicht nur unser Land nachhaltig zerstören, sondern auch die CDU mit in den Abgrund reißen.
Prof. Hessenkemper widmet sich der Ausplünderung Deutschlands und geht dabei auf die erneuten Reparationsforderungen Griechenlands an Deutschland ein, die merkwürdigerweise der Höhe der eigenen Schulden an Deutschland entsprechen. Seltsam, dass Forderungen aufgrund der Vergangenheit oft nur gegen Deutschland erhoben werden.
Und die Ausplünderung Europas bzw. die Enteignung der Europäer geht noch weiter, während die Amazons dieser Welt praktisch ohne Steuern ihre Gewinne machen und die amerikanische Finanzindustrie, die uns bereits 2008 in eine Finanzkrise und Staatsverschuldung reingeschoben hat, nach wie vor keine Transaktionssteuern zahlt…
Der Abgeordnete berichtete darüber, dass eine Anfrage erarbeitet werde über antisemitische Übergriffe an Schulen von muslimischen Schülern. Da es kaum zentrale Daten dazu gibt und die Angelegenheit in die Kompetenz der Länder fällt, werden die Anfragen in den Landesparlamenten vorbereitet.
Ein weiteres Problem ist, dass Entscheidungen des Verfassungsgerichtes nicht selten durch den Europäischen Gerichtshof übergangen werden. Sein Fazit dazu: „Unsere Souveränität ist sowieso schon unter Kolonialstatus abgefallen…“

 

Zum Video gelangen Sie hier.